Der kleine ca. 37 cm große Spitzmischling lebte in einem italienischen Tierheim, bevor wir in holten und er eine Familie fand. Der inzwischen 11j. kastrierte Rüde blühte auf und war glücklich, bis vor einem Jahr sein Frauchen starb. Jetzt wurde aber auch sein Herrchen schwer krank und Mino verliert sein Zuhause! Minos Alter und dass er Spezialfutter benötigt sind nicht gerade die besten Voraussetzungen auf Vermittlung, aber bei den Arztkosten würden wir uns selbstverständlich beteiligen. Mino verträgt sich mit Artgenossen, denn in seiner Familie lebten noch zwei andere Hunde, die das gleiche Schicksal traf. Da der vermittelnde Verein keine Pflegestellen hat, wollen wir für Minos Freunde ebenfalls auf die Suche nach einer Familie gehen.

Die kleine weiß-schwarze Hündin ist Sherry, 12 Jahre alt und eine ruhige, sehr verschmuste Hündin. Sie ist fit und geht gerne spazieren. Blacky, der 3J. schwarze Rüde hat nur noch ein Auge und ist, ganz seinem Alter entsprechend, der temperamentvollste und mit seinen 35 cm der kleinste und verspielteste des Dreiergestirns. Kinder sind für jeden dieser Hunde kein Problem. Blacky möchte noch toben und lernen. Natürlich wäre es schön, wenn Blacky+Sherry zusammen bleiben könnten, aber wir werden jeden auch einzeln vermitteln. Über einen Garten würden sie sich natürlich auch sehr freuen, das würde sie an ihr altes Zuhause erinnern. Das Wichtigste aber ist, dass jeder dieser Hunde ein liebevolles Zuhause findet in dem sie endlich Ruhe und Geborgenheit finden.