Am 3.2.2020 wurde dieser kleine Hund am Straßenrand zwischen Erbes-Büdesheim und Wendelsheim schwer verletzt gefunden!

Er war unterkühlt und durchnässt. Eine Frau fand ihn und brachte den Kleinen zu der Gemeinschaftspraxis Dr.Weber+R.Thissen nach Alzey. Dort wurde er notfallmäßig behandelt und stabilisiert. Seine Verletzungen waren so schwer, dass eine OP nicht zu umgehen war. Er hatte Femursplitterfrakturen beidseitig, eine Fraktur des linken Fußes und mehrere Wunden am Körper. Der Besitzer wurde ermittelt, konnte aber die Kosten der OP und Behandlung nicht finanzieren.

Unser Verein "Menschen helfen Tieren Worms e.V." wurde verständigt und wir übernahmen den kleinen Lucky in unseren Verein und somit sämtliche Kosten, die sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Heute, am 5.2.2020 wurde der knapp einjährige Rüde in der Kleintierorthopädie Wiesbaden operiert. Er hat die schwere OP überstanden, die ja aus mehreren Baustellen bestand.

Was ist das Leben eines kleinen Hundes wert? Es ist unbezahlbar!

Unfälle können immer passieren, aber ein hilfloses, schwer verletztes Tier am Straßenrand liegen zu lassen ist erbärmlich und verantwortungslos. Ein Tier, das nicht mal mehr in der Lage war sich alleine fortzubewegen, das ist gewissenlos! Wir haben zu diesem kleinen, hilflosen Hund ja gesagt, mit allen Konsequenzen.

Wir hoffen, dass auch Sie uns nicht im Stich lassen und uns unterstützen.

Unsere Bankverbindung:
DE65 5509 1200 0010 3640 00 bei der Volksbank Alzey-Worms, oder auf unser Paypal Konto:
https://www.paypal.me/Mhtworms
Wenn Sie spenden möchten, geben Sie doch bitte auf dem Überweisungsträger Ihren Namen und Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen und Ihnen danken können.


Es werden noch viele Wochen vergehen, bis Lucky die Folgen des Unfalls überstanden hat!

Ein großes Dankeschön der Finderin, die ihn zum Tierarzt brachte und all denen die sich liebevoll um ihn kümmerten! Lucky hatte mehr als einen Schutzengel!